Helmut A. Gansterer – Alles für den Weg nach oben

Es ist schwierig bis unmöglich, ihn in Österreich nicht zu kennen: “Edelfeder” und “Allzweckwaffe” Helmut A. Gansterer ist aus der Medienszene nicht wegzudenken. Obwohl er eine manchmal schon schwer erträgliche Selbstgefälligkeit an den Tag legt, sind seine Kolumnen, Kommentare und Glossen meistens einzigartig und unterhaltsam. Sein letztes Buch (“Darf man per E-M@il kondolieren”) wurde zum Bestseller.

Nun hat Gansterer ein Werk vorgelegt, das er selbst als „Opus Magnum“ bezeichnet und das die Erfahrung aus 10 Weltreisen, 20 Jahren als Chefredakteur und 30 Jahren als Herausgeber des Wirtschaftsmagazins „trend“ bündelt.

Der Begriff mag zwar – wie so oft – etwas zu großspurig geraten sein, die zwölf “elementaren Weisheiten” und zahlreichen Tipps können aber für eine breite Zielgruppe, vom Grünschnabel bis zum Senior Manager, interessant sein.

Im Wesentlichen hat Gansterer, der wirklich schon extrem viele interessante Menschen getroffen hat und unglaublich belesen ist, einfach bei Gelegnheit nach ihrem Rat und ihren Geheimnissen gefragt. Denn Erfolg hält er für erlernbar, und das ist kein schlechter Ansatz!

Er empfiehlt dabei mentale Umstellung, um nicht zu bequem zu werden: Bewegung statt Ruhe, Neues statt altes, mehr Wagnisse als Sicherheiten. Mit seinen Tipps versucht er, beim Lösen Bremsen zu helfen, die Kreativität und Selbstvertrauen hemmen.

Grundlegend gliedert sich das Werk in zwei Teile. Im psychologischen Teil lernt man über den richtigen Umgang mit sich selbst und vom Lösen der inneren Blockaden. Im zweiten Teil steht der persönliche Energiehaushalt im Mittelpunkt.

Sofern man das Buch nicht allzu ernst nimmt, kann man sich bestens davon unterhalten lassen – und vielleicht sogar den einen oder anderen Punkt ausprobieren und umsetzen.

Helmut A. Gansterer: “Endlich alle Erfolgsgeheimnisse: Bitte nicht weitersagen”
Hardcover mit Schutzumschlag
160 Seiten
EUR 19,95
ISBN 978-3-902404-92-3

Schreibe einen Kommentar