Am besten zur BeSt!

Anfang März ist es wieder soweit: Österreichs größte Bildungsmesse öffnet ihre Pforten – für alle Bildungshungrigen zwischen 16 und 40 Jahren. Veranstaltet wird die Messe vom Kultur- und Wissenschaftsministerium in Zusammenarbeit mit dem AMS.

Auch und speziell für jene, die schon mit beiden Beinen im Arbeitsleben stehen, gibt es viele bildungsspezifische Fragen: Wie kann und soll man den Job wechseln? Was wird dabei riskiert? Welche Chancen ergeben sich dadurch? Welche Umschulungen machen individuell Sinn?

Die BeSt in Wien

Natürlich gibt es auch frauenspezifische Beratung, etwa zur Frage nach dem Wiedereinstieg nach der Karenz oder zum Erwerb von Zusatzqualifikationen.

1.000 BeraterInnen, 300 Stände

Volkshochschulen, WIFI oder bfi stellen sich ebenso den Fragen der BesucherInnen wie Universitäten mit berufsbegleitenden Angeboten oder Anbieter mit maßgeschneiderten Nischenangeboten.

In drei Vortragssälen und mehreren Workshopräumen gibt es eine Fülle von Veranstaltungen. Ein besonderer Schwerpunkt liegt heuer auf Ausbildungen und Berufsaussichten im Umweltbereich.

Mehr als 1.000 BeraterInnen stehen an 300 Ständen für Auskünfte und Beratung zur Verfügung, denn persönliche und individuelle Gespräche bilden die Basis für die hohe Quailtät dieser Messe.

BeSt³ die Messe für Beruf, Studium & Weiterbildung
Wiener Stadthalle
Donnerstag, 3. bis Sonntag, 6. März 2011
Täglich von 9-18 Uhr
Eintritt frei

Schreibe einen Kommentar