Hierarchie war gestern: Unternehmerisch erfolgreich durch Führung

Erfolgreiche Führung ist Führung über Themen und Ideen. Dies belegt eine aktuelle Studie der Managementberatung Kienbaum. In einer Online-Befragung wurde der Zusammenhang zwischen themenzentrierter Führung, “weicheren” und “harten” Kriterien untersucht.

Hierarchie kostet Wachstum

(c) www.sxc.hu / clix

Dass sich bei den “weicheren” Kriterien starke positive Zusammenhänge zum Führungsverhalten zeigen, ist keine Überraschung. Allerdings gibt es laut Meinung der Manager auch eindeutig positive Zusammenhänge zwischen themenzentrierter Führung und “harten” Unternehmenskennzahlen. In sehr hierarchischen Unternehmen werden Umsatzwachstum und Rendite als unterdurchschnittlich eingeschätzt.

Eigenen Einfluss erhöhen

Wenn eine Führungskraft ihr Thema erfolgreich im Unternehmen setzt, kann sie die eigene Wirksamkeit und damit ihren Einfluss im Unternehmen erhöhen. Das Thema kann ein Sachthema, ein persönliches Thema oder Organisationsthema sein.

Männer gegen Frauen

Bei Befragten mit großer Berufserfahrung zeigt sich ein starker Zusammenhang zwischen Führungsverhalten und unternehmerischem Erfolg – allerdings sehr geschlechterspezifisch.

Männer schätzen die Rendite höher ein, wenn sie gleichzeitig die intellektuelle Stimulation als stark einschätzen. Bei Frauen ist dieser Zusammenhang in der Tendenz umgekehrt.

Fazit der Studie

Schenkt man den befragten Führungskräften Glauben, wird themenzentrierte Führung zum Schlüssel des Erfolgs. Diese Themen müssen jedoch auch entsprechend attraktiv kommuniziert und vermarktet werden. Es hängt vom eigenen Agenda-Setting ab, wie stark man von diesen Änderungen profitiert.

Schreibe einen Kommentar