Tag der offenen Tür am bfi Wien – mit Bestseller-Autor Daniel Glattauer!

Bildung und Literatur, das steht am 8. September beim bfi Wien auf dem Programm. Nach einer Lesung aus seinem neuesten Buch „Mama, jetzt nicht!“ berichtet Glattauer von seinen Erfahrungen mit dem  „lebenslangen Lernen“ sowie seinen Bildungs- und Karriereweg nach den Anfängen als “Standard”-Redakteur.

Von 15 bis 20 Uhr können BesucherInnen Informationsveranstaltungen zu einzelnen Seminaren und Lehrgängen aus den verschiedenen Produktgruppen besuchen. Darüber hinaus stehen bfi-BeraterInnen als Ansprechpartner für alle Fragen der persönlichen Aus- und Weiterbildungsstrategie zur Verfügung.

Auch an bildungsinteressierte Eltern wurde gedacht: Die Pädagogin und Künstlerin Heidi Homolka kümmert sich um die Betreuung und unterhält den Nachwuchs mit kreativen Herausforderungen. Lehrlinge der Hotel- und Gastgewerbe-Assistenz des bfi Wien übernehmen das Catering.

Zwischen 15 und 20 Uhr bilden Sprach-Einstufungstest, Vorträge zu Mental-Techniken, Mensch-Tier und Work-Life-Balance, die Lesung und Diskussion mit Daniel Glattauer sowie Info-Veranstaltungen zu Themen wie Projektmanagement, BWL, Arbeitsrecht oder integrierte Kommunikation ein ebenso spannedes wie vielfältiges Programm.

Das Bildungszentrum des bfi Wien, die sogenannte “Akademie”, befindet sich im „Catamaran“ am Johann-Böhm-Platz 1 in 1020 Wien und ist öffentlich via U2-Station Donaumarina sowie die Autobuslinien 80B und 77A angebunden.

Service:
Tag der offenen Tür
08.09.2011, 15-20 Uhr
bfi Wien, Johann-Böhm-Platz 1, 1020 Wien
http://www.bfi-wien.at/offenetuer/

Schreibe einen Kommentar