Umfrage: Karriere mit Flip-Flops wird schwer

Eine sommerliche Umfrage des Karriereportals Monster zeigt: Flip-Flops sind für den Karriereaufstieg ungeeignet! Mehr als drei Viertel der knapp 11.000 Befragten halten Flip-Flops am Arbeitsplatz für unprofessionell. Zum Glück kommt langsam der Herbst!


(c) flickr.com/passionepiedi

(c) flickr.com/passionepiedi


Obwohl die letzten heißen Sommertage wahrscheinlich schon vorbei sind, bringt eine Umfrage zum Thema Flip-Flops am Arbeitsplatz erstaunlich eindeutige Ergebnisse: 77 Prozent halten sie im Büro für unprofessionell, weitere sieben Prozent möchten schlichtweg nicht die nackten Füße der Kollegen unter dem Schreibtisch sehen. Dagegen hält einer von zehn Befragten Flip-Flops grundsätzlich für akzeptabel.

Hier die Detailergebnisse der Umfrage zu Flip-Flops am Arbeitsplatz:

  • Generell sind Flip-Flops akzeptabel: 11%
  • Für Frauen sind Flip-Flops in Ordnung: 5%
  • Sie sind ok, aber ich persönliche sehe nicht gerne Füße während der Arbeit: 7%
  • Flip-Flops sehen unprofessionell aus: 77%

Amerika strenger als Europa
Deutliche Unterschiede gibt es zwischen Europa und Amerika: 86 Prozent der Befragten in Amerika (USA, Kanada und Mexiko) geben an, dass Flip-Flops unprofessionell aussähen, in Europa hingegen sind es nur Dreiviertel (72 Prozent) der Umfrageteilnehmer. Im Vergleich lassen sich Arbeitnehmer in Asien am wenigsten von Flip-Flops am Arbeitsplatz irritieren: Hier denken 68 Prozent, dass Flip-Flops unangebracht seien.

Deutschland und Italien toleranter
Ein Blick auf die einzelnen Länder verdeutlicht, dass die Österreicher (25 Prozent) und Italiener (23 Prozent) am tolerantesten sind, was Flip-Flops im Büro angeht. Die Ergebnisse aus Deutschland liegen im Durchschnitt. Hier sind 79 Prozent der Meinung, dass Flip-Flops unprofessionell aussehen, nur 13 Prozent halten sie generell für akzeptabel.

Lockeres Arbeitsumfeld verwirrt
“In vielen Bereichen wird das Arbeitsumfeld lockerer und es kann für manche Mitarbeiter schwer sein zu erkennen, was am Arbeitsplatz angebracht ist”, so Monster-Karriereexperte Charles Purdy. “In jedem Job ist es wichtig, seine Kleidung anzupassen. Achten Sie auf Kollegen und Vorgesetzte sowie den offiziellen Dress Code!” Generell gilt: Bei wichtigen Terminen ist der Anzug Pflicht!

 

Schreibe einen Kommentar