Studie: Europäische Mitarbeiter mit wenig Engagement

Nur 63 Prozent der Mitarbeiter in Europa sind engagiert. Damit liegen die Europäer unter dem weltweiten Durchschnitt von 66 Prozent. Überdurchschnittliches Engagement legen die Südamerikaner an den Tag. Dort gehen 73 Prozent der Angestellten motiviert zur Arbeit. Dies geht aus der aktuellen Studie der Hay Group hervor.

(c) lucc legay

In Europa ist das Engagement der Mitarbeiter in den vergangenen fünf Jahren gesunken. Damit spiegelt sich in Europa ein Trend wider, der weltweit zu beobachten ist. Ein Grund:  Unternehmen gelingt es nicht, ihre Mitarbeiter so zu unterstützen, dass diese ihr gesamtes Potenzial entfalten können.

Optimales Umfeld schaffen

So gaben nur 64 Prozent der befragten europäischen Arbeitnehmer an, dass sie in einem Umfeld arbeiten, in dem sie produktiv sein könnten. Weltweit waren es 66 Prozent. Und sogar bei den engagierten Südamerikanern klagt jeder Dritte (31 Prozent) über mangelnde Unterstützung. Wer kein optimales Arbeitsumfeld vorfindet, ist schnell frustriert und demotiviert.

Weltweit sinkendes Commitment

Mit nachlassender Motivation sinkt auch das Commitment zum Unternehmen, das derzeit mit 57 Prozent weltweit so niedrig ist wie seit fünf Jahren nicht mehr. In Nordamerika liegt es bei 62 Prozent, in Europa und Südamerika bei 58 Prozent. In Asien ist sogar nur jeder zweite Mitarbeiter stolz auf seine Unternehmenszugehörigkeit.

Hohe Wechselbereitschaft

Die Bereitschaft, den Arbeitgeber zu wechseln, ist derzeit hoch. Frustrierte Mitarbeiter werden kündigen, wenn sie ein gutes Marktumfeld finden, das ihnen bessere Jobmöglichkeiten bietet. Sobald sich der Arbeitsmarkt entspannt, wird es zu vielen Kündigungen kommen, meinen Experten. Dabei verlassen oft die besten Mitarbeiter ihre Arbeitgeber – eine große Herausforderung, die es zu meistern gilt!

Über die Studie

Hay Group ist eine global operierende Unternehmensberatung. Die vorliegende Studie basiert auf Befragungen von 1.610 Unternehmen mit insgesamt 4,56 Mio. Mitarbeitern in 46 Ländern weltweit.

Schreibe einen Kommentar