Österreich mit Job-Serviceleistungen zufrieden

  • By Bernhard Otti, MBA
  • 18. 02. 2015
  • Comments Off

Im europäischen Vergleich sind österreichische Inserenten mit dem Service und der Beratung der Zeitungen und Jobbörsen am zufriedensten, die Schweiz liegt auf Platz 3. Auch die Qualität der Bewerbungen wird bei uns am höchsten eingeschätzt.

150125_Studie_ArbeitsmarktDezember2014

Alles gut bei Jobbörsen und Serviceleistungen im Printbereich, wenn es nach Österreich geht: Note 1,98 auf einer Skala von 1 „sehr zufrieden“ bis 6 „unzufrieden“. Auf dem dritten Platz liegt die Schweiz mit einem Wert von 2,46. Am unzufriedensten sind Unternehmen aus Frankreich und Norwegen mit den Noten 3,16 und 3,21.

Österreichische und dänische Unternehmen sind jedoch auch mit der Qualität der Bewerbungen im europäischen Vergleich am zufriedensten. Sie bewerten diese mit einer Note von 3,23 bzw. 3,33, in Summe natürlich kein Spitzenwert. Hier zeigt sich das weitverbreitete Problem, passende Fachkräfte zu finden.

Die Rangliste zur Zufriedenheit mit der Anzahl an Bewerbungen wird von Österreich und Dänemark mit einem Wert von jeweils 3,07 angeführt. Der europäische Durchschnitt liegt bei 3,43. Schlusslichter des Rankings sind Frankreich (4,01) und Polen (4,05). Die Schweiz bewertet die Qualität mit 3,50 positiver als die europäischen Länder im Durchschnitt (3,61) und liegt damit auf dem dritten Platz.

Basis: Befragung unter 10.259 Stelleninserenten aus der Schweiz, Deutschland, Österreich, Belgien, Luxemburg, den Niederlanden, Frankreich, Dänemark, Schweden, Norwegen und Polen von Jänner bis Dezember 2014.

Previous «
Next »

Kategorien