• Homepage
  • >
  • Otti bloggt
  • >
  • Apple: Werben um die Besten mit Arbeit & Freizeit am Campus von Cupertino

Apple: Werben um die Besten mit Arbeit & Freizeit am Campus von Cupertino

Die neue Apple-Zentrale in Cupertino sieht aus wie ein Raumschiff, Apple nennt es „Spaceship”.

Die Botschaft:

Du musst nicht mehr nach Hause, Du kannst Deine Freizeitaktivitäten gleich hier bei der Arbeit erledigen.

Der Campus ist zu 80% begrünt – es gibt Lauf- und Fahrradwege und ein Wellnesscenter. Damit wird um die besten Experten der Branche geworben.

Das Gebäude wurde nach den Plänen des britischen Stararchitekten Sir Norman Foster gebaut – Steve Jobs hat noch persönlich an den Bauplänen mitgewirkt. Im Juni 2011, vier Monate vor seinem Tod, präsentierte Steve Jobs vor dem Stadtrat von Cupertino seine Vision des Campus.

Ich will das beste Bürogebäude der Welt bauen. Es soll so gut werden, dass Architekturstudenten kommen, um das zu sehen.

Steve Jobs: Presentation to the Cupertiny City Council (6/7/11)

Im ersten Quartal 2017 sollen rund 12.000 Mitarbeiter einziehen und auf den rund 700.000 Quadratmetern des Campus arbeiten  – siehe Apple Plan Set. Die bisherige Zentrale mit der legendären Straßenadresse „1 Infinite Loop“ mit ca. 25 000 Mitarbeitern wird Apple weiter behalten. Weitere Gebäude von Apple entstehen in San Francisco, Sunnyvale, San Jose und Santa Clara. Soviel Platz für Forschungen am selbstfahrenden Auto?

Cupertino und das Silicon Valley

Cupertino ist ein kleine Stadt eine Autostunde südlich von San Franzisco, in der Steve Jobs 1976 Apple gründete. Da war Cupertino gerade 20 Jahre alt. Der Konzern blieb Cupertino treu. Shuttlebusse pendeln ständig zwischen Cupertino und San Franzisco. Im Silicon Valley wirds immer voller – weit weniger zersiedelt wie früher. Auch Facebook hat 2015 eine neue Firmenzentrale eröffnet, Google plant ebenfalls Neubauten.

Architektonische Details

  • Im Untergrund des Gebäudes befindet sich ein versunkenes Auditorium mit Platz für 1000 Menschen. Hier werden die neuen Apple-Produkte vorgestellt.
  • Das Gebäude ist seismisch isoliert, d.h. es schwebt unterirdisch und ist vor Erdbeben geschützt
  • Tiefgarage für rund 10.000 Autos
  • 100% erneuerbare Energien – Solarpaneele auf dem Dach, kohlenstoffarmes Kraftwerk
  • Naturzuglüftung statt Klimaanlage
  • Der alte Baumbestand wurde großteils erhalten, umgepflanzt oder neu bepflanzt mit tausenden Bäumen. Die Pflanzen sollen dürrebeständig sein, damit wenig gegossen werden muss.

Quellen:

Matthew Roberts: APPLE CAMPUS 2 Dezember Update 4K
Steve Jobs: Presentation to the Cupertiny City Council (6/7/11)
Cupertino: Long Term Projects – Apple Camupus 2 Projekt In: Cupertino.org
Pläne, Meetings, Videos, Construction Updates
Die neue Apple-Zentrale von innen In: DiePresse.com
Wofür braucht Apple eigentlich so viel Platz? In: WELT welt.de
Florian Innocente: Apple fait un point en photos sur les travaux de Campus 2

logo_2015

Jobs finden Karriereberatung

Karriere Hotline 0676 6033449

Rufen Sie uns auch am Wochenende an!
Wir bieten auch telefonisch
vorab Informationen


Image © Apple

Previous «
Next »

Kategorien