Kräftiges Wirtschaftswachstum & starke Arbeitskräftenachfrage

Kräftiges Wirtschaftswachstum und starke Arbeitskräftenachfrage lässt die Beschäftigung weiter ansteigen, ein neuer Allzeitbeschäftigungshochstand wurde erreicht. Im März 2018 entwickeln sich der Stellenmarkt ist mit +6,6% und die Anzeigenumsätze mit +8,1% im Vergleich zum März 2017 sehr positiv.
Quelle: index Anzeigendaten: Stellenmarktentwicklung Österreich https://anzeigendaten.index.de/stellenmarktentwicklung-oesterreich/ [27.4.2018]

Bei jeder vierten Stellenanzeige wird Teamfähigkeit als Anforderung genannt, Kooperations- und Kommunikationsfähigkeit und das menschliche Miteinander sind entscheidend. In Zukunft wird vielfach vorhergesagt, dass soziale Kompetenzen wichtiger als fachliche Kompetenzen werden. Mitarbeiter sollen in ihren Werten, Einstellungen und Verhaltensweisen mit ihrem Arbeitgeber übereinstimmen. Kreativität und emotionale Intelligenz sind Fähigkeiten, die Roboter nicht ersetzen können.

Laut World Economic Outlook des IWF wird das Bruttoinlandsprodukt (BIP) heuer voraussichtlich um 2,6 Prozent real wachsen. Diese gute Wirtschaftslage ermöglicht es, auch benachteiligte Gruppen mehr zu fördern – hier ist noch viel zu tun! Denn die Erholung des Arbeitsmarkts für Personen über 50 ist weniger beeindruckend – hier lag der Rückgang der Arbeitslosigkeit nur ein drittel so hoch. Durch den demografischen Wandel wird diese Altersgruppe jedoch immer größer – Weiterbildung ist hier ein Schlüsselfaktor. Das Seniortätsprinzip muss ausserdem adaptiert werden. Auch für Personen mit Migrationshintergrund und mit Behinderung verringerte sich die Arbeitslosigkeit kaum.

logo_2015

Jobs finden Karriereberatung

Karriere Hotline 0676 6033449

Rufen Sie uns auch am Wochenende an!
Wir bieten telefonisch
vorab Informationen

Beliebte Artikel