Arbeitsmarktentwicklung erstaunlich robust!

Die österreichische Arbeitsmarktentwicklung ist robust. Die Zahl der Beschäftigten wächst weiterhin. Eine Steigerung der Erwerbsbeteiligung von Frauen wäre nach wie vor ein wichtiger Wachstumsfaktor und von hohem ökonomischen Nutzen. Die Konjunktureinschätzungen in der Bauwirtschaft bleiben weiterhin sehr optimistisch – die Lagebeurteilung der Gesamtwirtschaft bleibt positiv.
Quelle: WIFO-Konjunkturtest vom August 2019 https://www.wifo.ac.at/news/wifo-konjunkturtest_vom_august_2019 [6.9.2019]

Die Arbeitskosten steigen in Deutschland auf ein Zweijahreshoch – auch der Osten zieht nach. Laut der deutschen Bundesagentur für Arbeit läuft die Integration von Geflüchteten am Arbeitsmarkt besser als erwartet, da es sich häuftig um Männer unter 30 handelt mit einer hohen Arbeits- und Bildungsmotivation.

Die Anzahl der Stellenanzeigen im DACH-Raum steigt weiterhin
Die Stellenmarktentwicklung lt. index Anzeigendaten:

  • Österreich: +3%
  • Deutschland: +4%
  • Schweiz: +35%
  • Niederlande: -8%
  • Belgien: -14%
  • Frankreich: -7%
  • Luxemburg: +30%
  • Dänemark: -9%
  • Schweden: -15%

Auf dem europäischen Stellenmarkt ist die Entwicklung leicht rückgängig. 1.212.578 Stellenanzeigen konnte index Anzeigendaten im Juli in den Print- und Onlinemedien von neun europäischen Ländern identifizieren. Das sind 1.4 % weniger Stellenangebote als im Vorjahreszeitraum.
Quelle: Infos zum Stellenmarkt und zu index Anzeigendaten https://anzeigendaten.index.de/stellenmarkt-aktuell/

Überdurchschnittliche Rückgänge der Arbeitslosigkeit in Österreich im Vergleich zum Vorjahr mit Ende August:

  • Jugendliche: -7,6%
  • Österreicherinnen und Österreicher: -4,6%
  • Männer: -3,9%
  • Langzeitarbeitslose: -2,8%
  • Frauen: -2,3%

Im Vergleich zum Vorjahr jedoch steigende Arbeitslosigkeit in Österreich:

  • Ausländerinnen und Ausländer: +0,3%%
  • Ältere: +1,2%
  • Arbeitslose mit gesundheitlichen Vermittlungseinschränkungen: +3,6%
  • Menschen mit Behinderungen: +3,7%

Ende August 2019 waren rund 330.700 Personen arbeitslos oder in Schulungen des AMS gemeldet.
Quelle: Arbeitslosigkeit sank im August um 14.000 oder 4,1 Prozent https://www.ams.at/regionen/osterreichweit/news/2019/09/arbeitslosigkeit-sank-im-august-um-14000-02092019 [6.9.2019]

logo_2015

Jobs finden Karriereberatung

Karriere Hotline 0676 6033449

Rufen Sie uns auch am Wochenende an!
Wir bieten telefonisch
vorab Informationen

Image © pichit – Shutterstock.com

Jobfinder