Nach der Pandemie: Back to New Office – Bleibt kein Stein auf dem anderen?

Richtet man den Blick über den großen Teich, so herrscht an der Wall-Street ­- wohl vor allem dank der teilweise üppigen Corona-Hilfspakete – Partystimmung, der US-Arbeitsmarkt erholt sich schneller als erwartet und selbst das Sorgenkind Tourismusmanagement zeigt erste Anzeichen einer Wiederbelebung. Auch bei uns lassen Kennzahlen bereits auf ein (Wirtschafts-) leben nach der Pandemie hoffen. In der Eurozone steigt der Konjunkturoptimismus – vor allem dank der langsam greifenden Impfaktivitäten sowie einer offensiven Fiskalpolitik.

Der ersehnte D-Day für den Neustart rückt also – zumindest gefühlt – näher – nur: Wie hat die Pandemie Unternehmen und Mitarbeiter verändert? Auf jeden Fall hat das Virus scheinbar gesichertes Business-Wissen destabilisiert und in disruptiver Weise etablierte, erfolgreiche Arbeitsmodelle obsolet gemacht.

Signs of Economic Hope Are Growing, Some With Superlatives [ NYT > Business ]

Content Syndication15. 04. 20211 min read

Soaring retail sales and a sharp drop in jobless claims are the latest reflection of a quickening recovery and suggest a year of remarkable growth.

Nur, lassen sich die in der Krise angewandten Notprogramme 1:1 in ein sich normalisierendes Arbeitsumfeld übernehmen? Und wurden nicht durch den Zwang zu raschem Handeln auch langjährig geschützte Interessen verletzt? Und – werden die Arbeitnehmer nach mehr als einem Jahr Home-Office wieder willig an ihre verwaisten Schreibtische zurückkehren? Das wird wohl auch von der gelebten Unternehmenskultur VOR der Krise abhängig sein. Generell werden die Unternehmen aber nicht einfach ihre MitarbeiterInnen zurückrufen können – auch wenn dies in dem einen oder anderen Konzern schon offen angesprochen wird. Aber – auch die Rallye um die besten Köpfe geht weiter – auch für die CEOs ist also Flexibilität angesagt.

Rekordhohe Erwartungen: Industrie lässt Corona-Krise hinter sich [ Wirtschaft – derStandard.at ]

Content Syndication20. 04. 20211 min read

Im ersten Quartal lief die Produktion wieder auf Vorkrisenniveau. Industrievertreter begrüßen die türkis-grünen Investitionshilfen und wollen Schlüsselkräfte impfen

Flexibilität werden die Unternehmen auch bei Themen wie Leistungserfassung und -messung benötigen, ein essenzieller Erfolgsfaktor für die Post-COVID-Unternehmenslandschaft wird effektives und effizientes Performance-Management sein. Denn längst nicht alle MitarbeiterInnen sind geborene Nerds – Themen wie adäquates Führungsverhalten in einer instabilen Arbeitswelt, Motivation und Stressreduktion werden die Führungskräfte beim Weg zurück ständig begleiten. Schließlich geht es um nichts weniger als um Stärkung der (psychischen und physischen) Employability der Mitarbeiter.

Aber Umbruch bedeutet auch Chancen, Chancen für Veränderung der eigenen Einstellungen – und vielleicht auch des eigenen beruflichen Fokus. Vielleicht sind die „letzten Meter“ im Corona Krisen-Marathon Ansporn, sich rechtzeitig für danach gut aufzustellen? Anregungen und Meinungen zum Thema wie immer im Business-Blog von O&P.

Autorin: Sylvia Metenczuk
Juristin und Kommunikationsberaterin

Jobs TOPaktuell

Erfolgreicher Immobilienprofi werden!

Wir geben Menschen die Möglichkeit, erfolgreiche Immobilienprofis zu werden – ob mit Branchenerfahrung oder als Quereinsteiger. Diese Branche hat auch noch großes Plus: Sie haben häufig Freiräume, hybride Arbeitsmodelle und können bequem von Ihrem Büro im Homeoffice arbeiten. Gerade auf…

Steiermark: Personalberater als Franchisenehmer (m/w)

Otti & Partner ist ein dynamisch wachsendes Recruiting- und Personalberatungsunternehmen. 20 Jahre Erfahrung als Full-Service Berater im Human Resources Bereich sowie ausgezeichnete Kontakte zu mittelständischen Unternehmen und international tätigen Konzernen sprechen für die hohe Qualität von Otti & Partner. Zum…

Oberösterreich: Personalberater als Franchisenehmer (m/w)

Otti & Partner ist ein dynamisch wachsendes Recruiting- und Personalberatungsunternehmen. 20 Jahre Erfahrung als Full-Service Berater im Human Resources Bereich sowie ausgezeichnete Kontakte zu mittelständischen Unternehmen und international tätigen Konzernen sprechen für die hohe Qualität von Otti & Partner. Zum…

Wien: TECHNISCHER VERTRIEB (m/d/w) im Außendienst

Für ein bestens etabliertes, dynamisches und international ausgerichtetes Unternehmen im Bereich industrieller Lufttechnik (Absperr- und Regelklappen) suchen wir eine/n motivierte/n und engagierte/n Mitarbeiter/in für den Bereich technischer Vertrieb im Außendienst mit Reisebereitschaft in den Ländern: Österreich, Deutschland, Niederlande, Schweiz, Skandinavien,…

Niederösterreich: PersonalverrechnerIn

Unser Kunde ist ein erfolgreiches, international tätiges Konzernunternehmen mit Standort im Süden Wiens. Vielfalt, Nachhaltigkeit und Kommunikation sind einige der zahlreichen Unternehmenswerte. Zur Verstärkung des Teams suchen wir ab sofort eine/n fachlich versierte/n und serviceorientierte/n Personalverrechner/in (m/w/d) Eigenverantwortlich Durchführung der…

Wien: Assistent/in Steuerberatung

Unser Kunde ist eine renommierte Steuerberatungskanzlei mit Sitz im 12. Bezirk in Wien. Zur Verstärkung des Teams suchen wir zum ehestmöglichen Eintritt eine/n erfahrene/n und eigenverantwortliche/n Assistent/in. Eigenverantwortliche Übernahme von allgemeinen Sekretariatsagenden wie Terminkoordination und Postverwaltung Telefonische und schriftliche Korrespondenz…

Wien: Rechnungswesen/Controlling

Unser Kunde ist ein führendes IT Unternehmen für Finanzsoftware. In der täglichen Arbeit legt man Wert auf Teamzusammenhalt, Work Life Balance, Kommunikation auf Augenhöhe und Weiterentwicklung on and off the job. Für den Wiener Standort suchen wir ab sofort eine/n…

Wien: Senior & Junior Personalverrechner (m/w/d)

Ihre Chance! Starke Nachfrage nach Junior und Senior Personalverrechner (m/w/d). Wir sind seit 20 Jahren spezialisiert in diesem Bereich und haben als Marktführer die namhaftesten Großunternehmen als Kunden – und sicher die passende Stelle für Sie! Wenn Sie sich beruflich…