Heizung – Klimatechnik – Lüftung – Sanitär (HKLS): Jobs mit Bestand auch in rauen Zeiten

Die letzten Jahre wurden geprägt von Einschränkungen und hohen Arbeitslosigkeitsraten. Doch bestimmte Branchen haben weiterhin Bestand. Besser noch: Die Auftragslagen in Bau, Baunebengewerbe, Bauzulieferern und eben auch Firmen im HKLS-Sektor boomen. Heizung, Klimatechnik, Lüftung, Sanitär – die genau sind, so scheint es, die Gewinner in Krisenzeiten.

Einerseits wurden und werden gerade jetzt Investitionen getätigt. Da gibt es zum Beispiel Förderungen für Firmen für die Erweiterung der IT. Diese erfordern auch die entsprechenden Lüftungs- und Klimaanlagen. Das Sparbuch ist für Konsumenten heute keine sinnvolle Alternative. So werden zu Hause die Sanitäreinrichtungen erneuert.

Das Thema Klimawandel setzt uns alle vor große Herausforderungen in der Zukunft. Was die Branche HKLS angeht, besteht jedenfalls eine Konstante, wenn nicht sogar verstärkte Nachfrage bei Heizung und in der Klimatechnik, um harte Winter und heiße Sommer erträglicher zu machen.

Zu den Trends der Branche zählen Energieeffizienz und alternative Energien bzw. der Einsatz nachwachsender Rohstoffe. So versorgen sich beispielsweise Gebäude selbst mit Energie oder speisen Energie in Netze ein. Im gesamten Produktlebenszyklus werden Ressourceneffizienz und Umweltbewusstsein immer wichtiger.

Die Digitalisierung ist auch hier entscheidend. Die Steuerung von Licht und Heizung erfolgt automatisiert mit dem Ziel, den Energiebedarf von Gebäuden zu senken. Stichwörter hierfür sind „Smart Home” oder „Green Buildings”.

Systeme zur Steigerung der Energieeffizienz sind zum Beispiel:

  • Solar-Systeme, die Energie in Versorgungsnetze einspeisen
  • Leitsysteme für Nah- und Fernwärme
  • Energieeffizient gesteuerte Heizungen mit Solaranlagen, Biomasse, Wärmepumpen & Umwälzpumpen
  • Klimatechnik & Lüftung

Geänderte Bauweisen erfordern eine Entwicklung neuer Anlagenkonzepte. Der Kostenanteil Gebäudetechnik ist zukünftig entscheidend für das Gesamtbauvorhaben!

Die steigenden Angebote am Stellenmarkt bestätigen den dringenden Bedarf an HKLS-Profis. Qualifizierte Fachleute in Gebäudetechnik sind heute ohnehin gefragter, denn je. Berater und Vertriebsexperten werden ebenso benötigt, wie Konstrukteure, Projektleiter, Gebäudetechniker, Qualitätssachverständige und Planer.

HKLS JOBS AKTUELL

Wien: Entwicklung Elektrotechnik (m/w/d) – Jahresbrutto ab T-EUR 44, Vollzeit

Mai 19, 2022

Sind Sie Spezialist in der Entwicklung für Elektrotechnik und möchten sich technisch weiterentwickeln. Dann könnte…

Wien: Servicetechniker Klimaanlagen (m/w/d) – Jahresbrutto ab T-EUR 45, Vollzeit

Mai 19, 2022

Sind Sie Spezialist in für Klimaanlagen und möchten gerne reisen? Dann könnte diese Stelle für…

Wien: Prüftechniker (m/w/d) – Jahresbrutto ab T-EUR 47, Vollzeit

Mai 19, 2022

Sind Sie Spezialist in der Elektrotechnik-Prüfung? Dann könnte diese Stelle für Sie die Richtige sein.…

Wien: Mitarbeiter Kundenservice (m/w/d) – Jahresbrutto ab T-EUR 38, Vollzeit

Mai 19, 2022

Sind Sie Spezialist in der Sachbearbeitung und haben ein organisations Talent? Dann könnte diese Stelle…

Linz, OÖ: HKLS Planer (m/w/d) – Jahresbrutto ab T-EUR 40, Vollzeit

Mai 16, 2022

Sind Sie ein Profi im Bereich HKLS und möchten den nächsten Karriereschritt machen? Für ein…

Autor: Walter Bach