Zum Inhalt springen
Home » Wachstum » Seite 3

Wachstum

Industriekonjunktur im Dezember stabilisiert [ www.sn.at - Wirtschaft | National & International ]

Der Abschwung der österreichischen Industrie verliert an Tempo, die Industriekonjunktur stabilisiert sich, geht aus dem UniCredit Bank Austria EinkaufsManagerIndex für den Dezember hervor. Demnach steig der Index geringfügig auf 47,3 Punkte, er liegt d…

ZITAT > QUELLENANGABEN >
AUTOR: Content Syndication > DER ARTIKEL IST ZUERST ERSCHIENEN AUF: www.sn.at – Wirtschaft | National & International
https://www.sn.at/wirtschaft/oesterreich/industriekonjunktur-im-dezember-stabilisiert-131786413

Mitarbeitersuche: “Keine Gefahr durch hohe Löhne” [ GN Wirtschaft ]

Eine der großen Herausforderungen für Europa ist der Arbeitskräftemangel. Laut Arbeits- und Wirtschaftsminister Martin Kocher werden Unternehmen noch lange händeringend nach neuen Mitarbeitern suchen. “Der Fokus auf die Standortqualität, nicht nur was …

ZITAT > QUELLENANGABEN >
AUTOR: Content Syndication > DER ARTIKEL IST ZUERST ERSCHIENEN AUF: GN Wirtschaft
https://www.wienerzeitung.at/nachrichten/wirtschaft/oesterreich/2173005-Keine-Gefahr-durch-hohe-Loehne.html

Handel: Deutscher Bio-Markt erstmals geschrumpft [ GN Wirtschaft ]

Das Geschäft mit Biolebensmitteln in Deutschland hat nach Branchenangaben einen Dämpfer erhalten. “Der deutsche Öko-Markt schrumpfte 2022 zum ersten Mal in seiner Geschichte”, heißt es in einem Marktbericht des Deutschen Bauernverbands. Bis Ende Oktobe…

ZITAT > QUELLENANGABEN >
AUTOR: Content Syndication > DER ARTIKEL IST ZUERST ERSCHIENEN AUF: GN Wirtschaft
https://www.wienerzeitung.at/nachrichten/wirtschaft/international/2172957-Deutscher-Bio-Markt-erstmals-geschrumpft.html

Arbeitsmarkt: Kocher: Arbeitskräftemangel bleibt noch lange große Herausforderung [ GN Wirtschaft ]

Der Arbeitskräftemangel wird nach Ansicht von Wirtschaftsminister Martin Kocher (ÖVP) in ganz Europa noch lange eine der großen Herausforderungen bleiben. “Der Fokus auf die Standortqualität, nicht nur was Investitionen betrifft und die Besteuerung von…

ZITAT > QUELLENANGABEN >
AUTOR: Content Syndication > DER ARTIKEL IST ZUERST ERSCHIENEN AUF: GN Wirtschaft
https://www.wienerzeitung.at/nachrichten/wirtschaft/oesterreich/2172945-Kocher-Arbeitskraeftemangel-bleibt-noch-lange-grosse-Herausforderung.html

CGTN: Jährliche Zentrale Wirtschaftsarbeitskonferenz begleitet die Wirtschaft durch schwierige Zeiten [ APA-OTS - RSS Feed Wirtschaft ]

Die chinesische Wirtschaft hat ein schwieriges Jahr 2022, in dem sie mit innenpolitischen Herausforderungen und störendem Gegenwind von außen zu kämpfen hatte, mit einer BIP-Wachstumsrate von drei Prozent in den ersten drei Quartalen gemeistert.

ZITAT > QUELLENANGABEN >
AUTOR: Content Syndication > DER ARTIKEL IST ZUERST ERSCHIENEN AUF: APA-OTS – RSS Feed Wirtschaft
https://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20221226_OTS0001/cgtn-jaehrliche-zentrale-wirtschaftsarbeitskonferenz-begleitet-die-wirtschaft-durch-schwierige-zeiten

Netzwerk und Wachstums-Effekt – wie Schüler und Studenten vom Ehrenamt profitieren [ Wirtschaft - WELT ]

Sich für andere zu engagieren hilft nicht nur der Gemeinschaft, sondern auch uns selbst. Besonders für junge Menschen kann es sinnvoll sein, sich neben der Schule oder der Uni zu engagieren. WELT erklärt, wie positiv sich das richtige Ehrenamt auf Lebe…

ZITAT > QUELLENANGABEN >
AUTOR: Content Syndication > DER ARTIKEL IST ZUERST ERSCHIENEN AUF: Wirtschaft – WELT
https://www.welt.de/wirtschaft/karriere/bildung/plus242723685/Ehrenamt-Feuerwehr-bis-Fussballtrainer-So-profitieren-Schueler-und-Studenten.html

Wohlstandsverlust: Teure Energie macht Österreich um 13 Milliarden Euro ärmer [ GN Wirtschaft ]

Österreichs Energieimporte haben sich 2021 und 2022 exorbitant verteuert. Alles in allem sind die Preise nach Berechnungen der Nationalbank (OeNB) um 275 Prozent nach oben geschossen, sie haben sich demnach beinahe vervierfacht. Da die Exportpreise die…

ZITAT > QUELLENANGABEN >
AUTOR: Content Syndication > DER ARTIKEL IST ZUERST ERSCHIENEN AUF: GN Wirtschaft
https://www.wienerzeitung.at/nachrichten/wirtschaft/oesterreich/2172029-Teure-Energie-macht-Oesterreich-um-13-Milliarden-Euro-aermer.html

Leichte Rezession zum Jahreswechsel [ RSS-Feed Wiener Zeitung Online ]

Zum Jahreswechsel dürfte Österreich eine Rezession erleben. Laut Nationalbank (OeNB) wird das Wirtschaftswachstum in der Jahresfrist im letzten Quartal 2022 und im ersten Quartal 2023 negativ sein. Für das Gesamtjahr heuer geht die OeNB aber von einem …

ZITAT > QUELLENANGABEN >
AUTOR: Content Syndication > DER ARTIKEL IST ZUERST ERSCHIENEN AUF: RSS-Feed Wiener Zeitung Online
https://www.wienerzeitung.at/nachrichten/wirtschaft/oesterreich/2171946-Leichte-Rezession-zum-Jahreswechsel.html

Nationalbank erwartet leichte Rezession zum Jahreswechsel [ DiePresse.com - Economist - Wirtschaftsnachrichten ]

Die Nationalbank geht von einem negativen Wirtschaftswachstum im ersten Quartal 2023 aus. Für das Gesamtjahr rechnet sie aber mit einem Wachstum von 4,9 Prozent.

ZITAT > QUELLENANGABEN >
AUTOR: Content Syndication > DER ARTIKEL IST ZUERST ERSCHIENEN AUF: DiePresse.com – Economist – Wirtschaftsnachrichten
https://www.diepresse.com/6228125/OeNB_Nationalbank-erwartet-leichte-Rezession-zum-Jahreswechsel?from=rss

Wifo/IHS: Mit einem blauen Auge durch die Krise [ GN Wirtschaft ]

Das heurige Jahr hatte es in sich. Kaum war die Corona-Krise allmählich abgeklungen, startete Russland seinen Angriffskrieg in der Ukraine. Gas- und in der Folge Strompreise explodierten und befinden sich immer noch auf einem hohen Niveau. Weltweit sch…

ZITAT > QUELLENANGABEN >
AUTOR: Content Syndication > DER ARTIKEL IST ZUERST ERSCHIENEN AUF: GN Wirtschaft
https://www.wienerzeitung.at/nachrichten/wirtschaft/oesterreich/2171805-Mit-einem-blauen-Auge-durch-die-Krise.html