Zum Inhalt springen

Mitarbeiterführung

Ein mitarbeiterorientierter Führungsstil, der vor allem durch „liebevolle Konsequenz“ geprägt ist

Pia Meier erklärt im Interview mit Holger Lüttgen, dass ihr mitarbeiterorientierter Führungsstil vor allem durch „liebevolle Konsequenz“ geprägt ist. Diese beinhaltet Einschätzbarkeit, Fairness sowie Vorbildcharakter. Daraus ergibt sich Konsequenz leben und (er)tragen.

Erfolgreiches Leadership

Führen bedeutet Leadership – festlegen, wo es hingehen soll. Leadership beschäftigt sich mit der Zukunft des Unternehmens oder der Abteilung und ihren Mitarbeitern, den Menschen. Moderne, erfolgreiche Führungspersönlichkeiten widmen sich hauptsächlich 2 großen Themen – dem Managen und dem Führen

Aktuelle Job News


Otti empfiehlt

Aktuelle News – handverlesen – aus +100 Quellen

Mit Schocktherapie motiviert man nicht [ www.sn.at - Wirtschaft | National & International ]

Wenn Elon Musk so weitermacht, könnte Twitter bald ohne Personal dastehen.

ZITAT > QUELLENANGABEN >
AUTOR: Content Syndication > DER ARTIKEL IST ZUERST ERSCHIENEN AUF: www.sn.at – Wirtschaft | National & International
https://www.sn.at/kolumne/marktplatz/mit-schocktherapie-motiviert-man-nicht-129986632

Dominanz & Status in Unternehmen: Weg mit dem Macht-Gehabe! [ Top10 Blog & Verlag Best of HR – Berufebilder.de​® ]

Von Soldaten, die in Reih und Glied marschieren, bekommt man nichts, was aus der Reihe tanzt. Und das “Machtwort” des Chefs lässt wertvolle Initiativen oft einfach versanden. Die guten Mitarbeiter mit hohem Potenzial lernen auf diese Weise,…

ZITAT > QUELLENANGABEN >
AUTOR: Content Syndication > DER ARTIKEL IST ZUERST ERSCHIENEN AUF: Top10 Blog & Verlag Best of HR – Berufebilder.de​®
https://berufebilder.de/dominanz-status-unternehmen-macht/

10 Gartner-Prognosen: Warum es sich lohnt, Mitarbeiter glücklich zu machen [ CIO ]

Viele Betriebe möchten alles berechnen und nichts dem Zufall überlassen. Der Return on Invest (RoI) ist der Heilige Gral. Doch vor allem, wenn es um Mitarbeiterzufriedenheit geht, funktioniert das nicht mehr.

ZITAT > QUELLENANGABEN >
AUTOR: Content Syndication > DER ARTIKEL IST ZUERST ERSCHIENEN AUF: CIO
https://www.cio.de/a/warum-es-sich-lohnt-mitarbeiter-gluecklich-zu-machen,3613072?utm_source=Nach-Artikeltyp_1&utm_medium=RSS&utm_campaign=RSS-Feeds

Führungsstile: „Autokratisch, diktatorisch, patriarchalisch – das ist alles überholt“ [WirtschaftsWoche]

QUELLENANGABEN >
AUTOR: Content Syndication > DER ARTIKEL IST ZUERST ERSCHIENEN AUF: > LESEN SIE DEN ARTIKEL IM ORIGINAL UNTER: https://www.wiwo.de/erfolg/management/fuehrungsstile-autokratisch-diktatorisch-patriarchalisch-das-ist-alles-ueberholt/28756224.html
> ZITAT AUS DER PUBLIKATION: Ein guter Chef zu sein, ist nur teilweise eine Frage der Persönlichkeit. Experten sehen Führung vor allem als Handwerk. Welche Führungsstile es gibt und welche in die heutige Zeit passen.

Vom Mitarbeiter zur Führungskraft: Teams als Chef motivieren [ Top10 Blog & Verlag Best of HR – Berufebilder.de​® ]

Teamarbeit ist ein wichtiger Teil der Wirtschaft. Aufeinander eingespielte Spezialisten wirken zusammen, um Projekte abzuwickeln, Lösungen zu finden, Ziele zu erreichen, Kompetenzen zu bündeln. Grund genug, einmal über das Team und seine Motivation und…

ZITAT > QUELLENANGABEN >
AUTOR: Content Syndication > DER ARTIKEL IST ZUERST ERSCHIENEN AUF: Top10 Blog & Verlag Best of HR – Berufebilder.de​®
https://berufebilder.de/mitarbeiter-fuehrungskraft-teams-motivieren/

Wertschätzung im Job: Nicht geschimpft, ist Lob genug? [ KarriereBoost ]

Wertschätzung im Job sorgt für Motivation und ermöglicht Kreativität. Wie Wertschätzung richtig adressiert wird und wie man Respekt für Kolleginnen und Mitarbeiter stimmig zum Ausdruck bringt, erfährst du hier. Definitions-Versuch: Wertschätzung heißt Werte schätzen Anderen mit Wertschätzung zu begegnen, fällt in einem hektischen und stressigen Berufsalltag oft schwer. Und überhaupt, was ist Wertschätzung eigentlich? Das ist gar nicht so leicht zu beantworten. Denn Wertschätzung kann für sich für jede Person höchst unterschiedlich ausdrücken. Generell gilt: Wertschätzung drückt sich in Respekt, Wohlwollen und positivem Interesse an einem Menschen aus. Betrachte deinen Kollegen nicht als statischen Charakter, sondern als anpassungsfähiges und vielseitiges Wesen. Wertschätzung ist unabhängig von der Arbeitsleistung. Wer andere wertschätzt, respektiert zugleich, dass jedem Menschen andere Werte wichtig sind. Wertschätzung bedeutet daher auch, die Werte des Gegenübers zu schätzen. Denn diese Werte sind es, die die Menschen in ihrem Job motivieren. Das können ganz unterschiedliche Dinge sein, wie z. B. Freiheit und Flexibilität, Sinn und Identifikation, Abwechslung und Herausforderung, Kollegialität und Zugehörigkeit, Sicherheit und Nachhaltigkeit, Geld und Erfolg, Status und Anerkennung oder Freude und Leidenschaft. Wer Wertschätzung zeigt, investiert also in Beziehungen. Denn wirkliche Wertschätzung erfordert Empathie und Zeit. Beispielsweise für ein „Wie geht es dir?“ Dazu gehört echtes Interesse und aufmerksames Zuhören, fokussiertes Hinsehen und empathische Fragen. Warum ist Wertschätzung von Mitarbeitern und Kollegen so wichtig? Wer sich in seiner Person oder seinem Wirken nicht wertgeschätzt fühlt, wird früher oder später unsicher. Häufig fühlt sich die Person zudem gestresst oder gar bedroht. Und wer sich ständig Kritik, Druck und schwierigen Diskussionen ausgesetzt fühlt, ist weniger flexibel. Die Fähigkeit Probleme zu lösen geht dabei schnell verloren, stattdessen agiert man im Überlebensmodus. Konstruktiv an Lösungen zu arbeiten fällt dabei schwer, denn Angst und Druck schränken jede kognitive Hirntätigkeit ein. Im Stressmodus schaltet man häufig um auf Tunnelblick, Kampf, Flucht oder Erstarren. Dann rechtfertigt man sich, hält seine Meinung zurück und stellt sich damit quasi tot. Und wer sich zu oft (nicht-wertschätzender) Kritik ausgesetzt fühlt, wird mürrisch oder verletzlich. An eine produktive Zusammenarbeit mit anderen ist dann nicht zu denken. Ganz im Gegensatz dazu gibt Wertschätzung ein Gefühl der Sicherheit. Denn wer sich wertgeschätzt fühlt, hat das sichere Gefühl dazuzugehören, auch wenn man mal eine andere Meinung vertritt. Und diese Sicherheit ist wesentlich, um konstruktiv und produktiv mit anderen zusammenzuarbeiten. Denn nur wer sich wertgeschätzt fühlt, traut sich offen seine Meinung zu sagen, neue Ideen einzubringen, kooperativ zusammenzuarbeiten, neue Herausforderungen anzunehmen oder die Qualität seiner Arbeit zu verbessern. Wertschätzung im Team pflegen Vor allem aus der Distanz heraus, wie z. B. im Homeoffice oder in internationalen Teams, sollten Vorgesetzte und die Teammitglieder darauf achten, dass die Kolleginnen Vertrauen haben, sich mit den anderen verbunden und gesehen fühlen. Das gelingt vor allem durch wertschätzende Kommunikation und kooperatives Arbeiten. Wertschätzung im Job ist mehr als Lob und Geld Vielen Arbeitnehmern geht es darum, Wertschätzung auf der persönlichen Beziehungsebene zu erfahren. Das Schlüsselwort und ein wichtiger Baustein dafür ist Respekt. Und mit diesem solltest du jeden deiner Kollegen behandeln. Was gehört dazu? Auch hier gibt es […]

The post Wertschätzung im Job: Nicht geschimpft, ist Lob genug? appeared first on KarriereBoost.

ZITAT > QUELLENANGABEN >
AUTOR: Content Syndication > DER ARTIKEL IST ZUERST ERSCHIENEN AUF: KarriereBoost
https://karriereboost.de/mitarbeiterfuehrung/wertschaetzung-nicht-geschimpft-ist-lob-genug/

Mitarbeiter-Motivation für Führungskräfte: Führungsrollen [ Top10 Blog & Verlag Best of HR – Berufebilder.de​® ]

Jeder Mensch hat seine Rolle und die kann wechseln. Dies gilt ebenso für Sie selbst. Auch Sie spielen ab und an den Kontrolleur oder Organisator, müssen in anderen Situationen Prozesse in Gang bringen und in wieder anderen zu einer Stabilisierung der S…

ZITAT > QUELLENANGABEN >
AUTOR: Content Syndication > DER ARTIKEL IST ZUERST ERSCHIENEN AUF: Top10 Blog & Verlag Best of HR – Berufebilder.de​®
https://berufebilder.de/mitarbeiter-motivation-fuehrungskraefte-fuehrungsrollen/

Wie Teambuilding in der Praxis wirklich funktioniert: 7 Tipps für Führungskräfte [ Top10 Blog & Verlag Best of HR – Berufebilder.de​® ]

Echtes Teambuilding findet in der täglichen Praxis statt. Genau da und nirgendwo sonst. Und egal, wie optimal die Personalauswahl auch stattgefunden haben mag. Wer ein echtes Team formen will, muss es selbst tun. Täglich. Homo Schablonicus macht Führun…

ZITAT > QUELLENANGABEN >
AUTOR: Content Syndication > DER ARTIKEL IST ZUERST ERSCHIENEN AUF: Top10 Blog & Verlag Best of HR – Berufebilder.de​®
https://berufebilder.de/teambuilding-praxis-funktioniert-7-fuehrungskraefte/

Mitarbeiter-Motivation & Vertrauen erhöhen die Leistung: 2 Mal 8 Tipps für Führungskräfte [ Top10 Blog & Verlag Best of HR – Berufebilder.de​® ]

Erfolgreiche Unternehmen haben eines gemeinsam. Ihre Atmosphäre ist von Vertrauen und Motivation geprägt. Dies lässt sich durch gute Führung steuern. Warum Vertrauen wichtig ist Vertrauensbildende und motivierende Maßnahmen sind äußerst wichtig, um die…

ZITAT > QUELLENANGABEN >
AUTOR: Content Syndication > DER ARTIKEL IST ZUERST ERSCHIENEN AUF: Top10 Blog & Verlag Best of HR – Berufebilder.de​®
https://berufebilder.de/mitarbeiter-motivation-vertrauen-leistung/

Teams & Mitarbeiter effizient motivieren: Respekt Achtung & Lob als Firmenphilosophie [ Top10 Blog & Verlag Best of HR – Berufebilder.de​® ]

Sie als Chef, haben eine Idee, einen Plan. Wie Sie was erreichen möchten, wissen Sie genau. Nun brauchen Sie das alles nur noch Ihrem Team zu erzählen und los geht`s, oder? So einfach ist das leider nicht. Denn damit gute Ideen wachsen können, müssen S…

ZITAT > QUELLENANGABEN >
AUTOR: Content Syndication > DER ARTIKEL IST ZUERST ERSCHIENEN AUF: Top10 Blog & Verlag Best of HR – Berufebilder.de​®
https://berufebilder.de/teams-mitarbeiter-respekt-achtung/