Personal & Payroll – wir haben als Marktführer die namhaftesten Großunternehmen als Kunden!

Share now
Payroll

Wir sind spezialisiert in der Vermittlung von Personalverrechnerpositionen, Marktführer in diesem Bereich und die namhaftesten Großunternehmen dürfen wir als Kunden zählen. Wenn Sie sich beruflich verändern möchten, werden wir mittels vertraulicher Gespräche Ihre Wünsche durchgehen und mit Ihnen gemeinsam den perfekten Match finden. Starten Sie eine Karriere in einem internationalen Unternehmen, einem Konzern oder einer spannenden Organisaton. Nutzen Sie Ihre Chance – gerade jetzt!

Die Personalverrechnung ist die Königsdisziplin in jeder Steuerberatungskanzlei und zählt zu den anspruchsvollsten Materien des Steuerrechts. Sie umfasst Fragen des Lohnsteuerrechts als auch arbeits- und sozialversicherungsrechtliche Aspekte.

Nehmen Sie die Herausforderung an – der Einstieg in Ihre Karriere! Vertraulich gehen wir Ihre Wünsche durch und suchen nach dem perfekten Match!

Top Job Aktuell

Wien: Mitarbeiter/in Personalverwaltung (m/w/d)

14. 01. 2022
Wien: Mitarbeiter/in Personalverwaltung (m/w/d)

Unser Kunde ist eine renommierte Bildungseinrichtung mit Sitz im 2. Bezirk in Wien. Zur Unterstützung des vorhandenen Teams suchen wir zum ehestmöglichen Eintritt eine/n strukturierte/n und diskrete/n Mitarbeiter/in Personalverwaltung (m/w/d).…

TAX AUSTRIA News

Wir liefern topaktuelle News zum Thema in Zusammenarbeit mit der Wirtschaftstreuhandskanzlei und Steuerberatung Mag. Renate Otti tax-austria.at

Neuerungen in der Lohnverrechnung [MAG RENATE OTTI – Wirtschaftstreuhänderin & Steuerberaterin]

Tax Austria21. 01. 20223 min read

Für 2022 gibt es in der Lohnverrechnung Änderungen aufgrund von COVID-Maßnahmen und der ökosozialen Steuerreform 2022 zu beachten. CoronabonusBonuszahlungen an Arbeitnehmer, die aufgrund der COVID-19-Krise bis Februar 2022 für das Kalenderjahr 2021 geleistet werden, sind bis € 3.000 steuerfrei. Dabei muss es sich um zusätzliche Zahlungen handeln, die ausschließlich zu diesem Zweck geleistet werden. Diese Bonuszahlungen sind von der Lohnsteuer, der Sozialversicherung, der Kommunalsteuer und dem Dienstgeberbeitrag zum Familienlastenausgleichsfonds befreit. Die Corona-Prämie ist nicht auf bestimmte Branchen bzw. systemrelevante Berufe beschränkt.Die Auszahlung kann einmalig oder in mehreren Teilbeträgen erfolgen. Die Prämien können auch in Form von Gutscheinen geleistet werden. Die…

Neue Regelung für Essengutscheine [MAG RENATE OTTI – Wirtschaftstreuhänderin & Steuerberaterin]

Tax Austria21. 01. 20222 min read

Aufgrund der Einschränkungen durch COVID-19 wurde die Regelung für Essengutscheine ausgeweitet. Die Steuerbefreiung gilt nun für Essengutscheine von bis zu € 8,00 pro Arbeitstag. Diese Gutscheine sind ab dem Kalenderjahr 2022 nicht mehr nur für Mahlzeiten steuerfrei, die in einer Gaststätte konsumiert werden. Auch jene Mahlzeiten, die zwar von einer Gaststätte oder einem Lieferservice zubereitet bzw. geliefert werden, aber etwa in der Wohnung des Arbeitnehmers konsumiert werden, weil er im Homeoffice arbeitet, sind von der Lohnsteuer befreit. Gutscheine zur Bezahlung von Lebensmitteln Gutscheine zur Bezahlung von Lebensmitteln, die nicht sofort konsumiert werden müssen, sind bis zu einem Betrag von €…

Arbeitnehmerveranlagung 2021: Mehrkosten für Homeoffice [MAG RENATE OTTI – Wirtschaftstreuhänderin & Steuerberaterin]

Tax Austria22. 12. 20213 min read

Wird im Home-Office gearbeitet, fallen für Arbeitnehmer diverse Kosten an, die in der Arbeitnehmerveranlagung zum Teil steuermindernd geltend gemacht werden können. Ergonomisch geeignetes Mobiliar Arbeitnehmer können ab dem Veranlagungsjahr 2021 Kosten von bis zu € 300 für ergonomisch geeignetes Mobiliar (z.B. Drehstuhl, Schreibtisch oder Beleuchtung) über die Arbeitnehmerveranlagung absetzen. Voraussetzung dafür ist, dass der Arbeitnehmer mindestens 26 Tage im Jahr im Homeoffice arbeitet. Ein Teilbetrag von maximal € 150 kann schon rückwirkend für das Jahr 2020 geltend gemacht werden. In diesem Fall vermindert sich im Jahr 2021 der Höchstbetrag von € 300 um den bereits für das Jahr 2020 geltend…

Angemessenheit von Schmutzzulagen für Dienstnehmer [MAG RENATE OTTI – Wirtschaftstreuhänderin & Steuerberaterin]

Tax Austria20. 10. 20213 min read

Dienstnehmer können für Arbeiten, die unter besonderen Bedingungen geleistet werden, neben dem Grundgehalt bzw. -lohn auch noch Zulagen erhalten, wobei dazu insbesondere die Schmutz-, Erschwernis- und Gefahrenzulagen (SEG-Zulagen) zählen, die bis zu € 360 pro Monat lohnsteuerfrei sind. Für die Steuerfreiheit von Schmutzzulagen ist neben der Erfüllung aller formellen und materiellen Voraussetzung auch die Angemessenheit dieser Zulagen zu prüfen, entschied der Verwaltungsgerichtshof (VwGH).Erst auf Basis festgestellter üblicher Kosten kann laut VwGH auf das angemessene Ausmaß einer Schmutzzulage geschlossen werden. Ein pauschaler Betrag, wie er in fünf der neun Bundesländer gewährt wird, kommt dabei dem Gedanken einer Abgeltung der Verschmutzung näher…

Persönliche Haftung des Geschäftsführers [MAG RENATE OTTI – Wirtschaftstreuhänderin & Steuerberaterin]

Tax Austria24. 08. 20213 min read

Bei einer GmbH kann unter bestimmten Voraussetzungen der Geschäftsführer persönlich zur Haftung für die Abgabenschulden der GmbH herangezogen werden. Bedingt durch die Covid-19-Krise haben viele Unternehmen Zahlungserleichterungen für Abgaben und Sozialversicherungsbeiträge in Anspruch genommen, um ihre Liquidität zu sichern. Stehen aber auch zum Zeitpunkt der Fälligkeit dieser Zahlungserleichterungen keine ausreichenden finanziellen Mittel bereit, kann im Falle einer GmbH unter bestimmten Voraussetzungen der Geschäftsführer persönlich zur Haftung für die Abgabenschulden der GmbH herangezogen werden. Dies gilt selbst dann, wenn der Geschäftsführer private Mittel verwendet hat, um Gläubiger der GmbH zu befriedigen. Grundsätzlich ist festzuhalten, dass der Geschäftsführer einer GmbH – dem…