Zum Inhalt springen
Home » Tax Austria – Personal & Personalverrechnung

Tax Austria – Personal & Personalverrechnung

Arbeitskräfteüberlassung: Abzugsteuer und Quellensteuerentlastung [ Mag. Renate Otti ]

Seit September 2022 gilt eine neue Verordnung, in der der Quellensteuerabzug und die Rückerstattung bereits gezahlter Abzugsteuer für nach Österreich überlassene Arbeitskräfte neu geregelt wird.

ZITAT > QUELLENANGABEN >
AUTOR: Tax Austria > DER ARTIKEL IST ZUERST ERSCHIENEN AUF: Mag. Renate Otti
https://tax-austria.at/arbeitskraefteueberlassung-abzugsteuer-und-quellensteuerentlastung/?lang=de

Änderung der Sachbezugswerteverordnung für Elektrofahrzeuge [ Mag. Renate Otti ]

Arbeitgeber stellt dem Arbeitnehmer ein Kraftfahrzeug für private Fahrten einschließlich Fahrten zwischen Wohnung und Arbeitsstätte zur Verfügung: Für das unentgeltliche Aufladen dieses Kraftfahrzeugs beim Arbeitgeber ist ein Sachbezugswert von Null anzusetzen. Ersetzt oder trägt der Arbeitgeber die Kosten für das Aufladen dieses Kraftfahrzeugs, zB. bei externen E-Ladestationen oder beim Arbeitnehmer zu Hause, ist beim Arbeitnehmer keine Einnahme anzusetzen.

ZITAT > QUELLENANGABEN >
AUTOR: Tax Austria > DER ARTIKEL IST ZUERST ERSCHIENEN AUF: Mag. Renate Otti
https://tax-austria.at/aenderung-der-sachbezugswerteverordnung-fuer-elektrofahrzeuge/?lang=de

Abschaffung der kalten Progression [ Mag. Renate Otti ]

Um die dramatischen Preissteigerungen abzumildern, wurde die Abschaffung der kalten Progression mit 1.1.2023 beschlossen.

ZITAT > QUELLENANGABEN >
AUTOR: Tax Austria > DER ARTIKEL IST ZUERST ERSCHIENEN AUF: Mag. Renate Otti
https://tax-austria.at/abschaffung-der-kalten-progression/?lang=de

Teuerungsprämie oder Gewinnbeteiligung? [ Mag. Renate Otti ]

Unternehmer können aktiven Arbeitnehmern eine Gewinnbeteiligung von bis zu € 3.000 ausbezahlen. Es besteht auch die Möglichkeit, ihnen eine abgabenfreie Teuerungsprämie von bis zu € 3.000 zuzuwenden. Allerdings dürfen die beiden Begünstigungen insgesamt den Betrag von € 3.000 pro Jahr nicht übersteigen.

ZITAT > QUELLENANGABEN >
AUTOR: Tax Austria > DER ARTIKEL IST ZUERST ERSCHIENEN AUF: Mag. Renate Otti
https://tax-austria.at/teuerungspraemie-oder-gewinnbeteiligung/?lang=de

Zuschuss zur Entgeltfortzahlung bei Arbeitsunfähigkeit von Dienstnehmern [ Mag. Renate Otti ]

Dienstgeber, die in ihrem Unternehmen durchschnittlich ein Jahr vor Beginn der Entgeltfortzahlung nicht mehr als 50 Dienstnehmer beschäftigen, erhalten unter bestimmten Voraussetzungen von der AUVA einen Zuschuss, wenn der Dienstnehmer arbeitsunfähig ist.

ZITAT > QUELLENANGABEN >
AUTOR: Tax Austria > DER ARTIKEL IST ZUERST ERSCHIENEN AUF: Mag. Renate Otti
https://tax-austria.at/zuschuss-zur-entgeltfortzahlung-bei-arbeitsunfaehigkeit-von-dienstnehmern/?lang=de

Längere Kündigungsregeln auch für Arbeiter im Hotel- und Gastgewerbe? [ Mag. Renate Otti ]

Trotz eines aktuellen Urteils des Obersten Gerichtshofs (OGH) ist noch strittig, ob es sich bei Mitgliedsbetrieben der Branche „Hotellerie und Gastronomie“ überwiegend um Saisonbetriebe handelt und ob deshalb die seit Oktober 2021 geltenden neuen Kündigungsregeln zur Anwendung kommen.

ZITAT > QUELLENANGABEN >
AUTOR: Tax Austria > DER ARTIKEL IST ZUERST ERSCHIENEN AUF: Mag. Renate Otti
https://tax-austria.at/laengere-kuendigungsregeln-auch-fuer-arbeiter-im-hotel-und-gastgewerbe/?lang=de

Keine Pflichtversicherung als freier Dienstnehmer bei Vorliegen wesentlicher Betriebsmittel [ Mag. Renate Otti ]

Der Verwaltungsgerichtshof (VwGH) stellte fest, dass sich das Bundesverwaltungsgericht (BVwG) bei der Beurteilung von Dienstverhältnissen nicht ausreichend mit dem Begriff der „wesentlichen eigenen Betriebsmittel“ auseinandergesetzt hat.

ZITAT > QUELLENANGABEN >
AUTOR: Tax Austria > DER ARTIKEL IST ZUERST ERSCHIENEN AUF: Mag. Renate Otti
https://tax-austria.at/keine-pflichtversicherung-als-freier-dienstnehmer-bei-vorliegen-wesentlicher-betriebsmittel/?lang=de

Eckpunkte des Abgabenänderungsgesetzes 2022 [ Mag. Renate Otti ]

Der Nationalrat hat am 07.07.2022 das Abgabenänderungsgesetz 2022 beschlossen. Anbei soll ein Überblick über die Neuerungen in der Einkommen- und Umsatzsteuer gegeben werden.

Bei der Mitarbeitergewinnbeteiligung wurde klargestellt, dass bei mehreren Arbeitgebern die Befreiung insgesamt nur bis zu € 3.000 pro Arbeitnehmer im Kalenderjahr zusteht.

ZITAT > QUELLENANGABEN >
AUTOR: Tax Austria > DER ARTIKEL IST ZUERST ERSCHIENEN AUF: Mag. Renate Otti
https://tax-austria.at/eckpunkte-des-abgabenaenderungsgesetzes-2022/?lang=de

Vereinsfeste: Dienstverhältnis und Sozialversicherungspflicht? [ Mag. Renate Otti ]

Wird ein Vereinsfest durch Sportvereine, kirchliche oder politische Organisationen etc. geplant, helfen dabei meist Vereinsmitglieder und Familienangehörige. Dann stellt sich die Frage, wie diese Helfer sozialversicherungs- und steuerrechtlich zu behandeln sind und ob sie als Dienstnehmer angemeldet werden müssen.

ZITAT > QUELLENANGABEN >
AUTOR: Tax Austria > DER ARTIKEL IST ZUERST ERSCHIENEN AUF: Mag. Renate Otti
https://tax-austria.at/vereinsfeste-dienstverhaeltnis-und-sozialversicherungspflicht/?lang=de