Zum Inhalt springen

Virtuelle Führung


Virtuelle Führung & Remote-Teamwork

In bestimmten Branchen ist es mittlerweile schon seit Jahren durchaus üblich, erfolgreich Projekte innerhalb eines virtuellen Teams abzuwickeln. Anders, als im klassischen Büro wird – geografisch gesehen – dezentral gearbeitet. Die Zusammenarbeit ist ortsungebunden. Das virtuelle Zusammenspiel der einzelnen Personen und Personengruppen erfolgt heute, dank technischer Unterstützung, einwandfrei. Remote-Teamwork folgt allerdings anderen Spielregeln. Und es braucht eben auch eine virtuelle Führung.

Otti empfiehlt

Aktuelle News – handverlesen – aus +100 Quellen

10 Tipps, um virtuelle Teams zu führen: Face to Face oder virtuell kommunizieren? [ Top10 Blog & Verlag Best of HR – Berufebilder.de​® ]

Im Zuge der Globalisierung ist virtuelles Arbeiten im Arbeitsalltag fast schon zur Selbstverständlichkeit geworden. Dennoch halten viele Manager die virtuelle Kommunikation immer noch für den zweitbesten Weg. Doch ist face-to-face Kommunikation wirklic…

ZITAT > QUELLENANGABEN >
AUTOR: Content Syndication > DER ARTIKEL IST ZUERST ERSCHIENEN AUF: Top10 Blog & Verlag Best of HR – Berufebilder.de​®
https://berufebilder.de/virtuelle-teams-fuehren-virtuell-kommunizieren/

Boss, ich gehöre dir nicht mehr, du bist nicht mein Leben [ Karriere - derStandard.at ]

Immer mehr Arbeit, mehr Stress und das bei gleichbleibender Bezahlung. Das wollen viele Arbeitnehmer nicht mehr akzeptieren

ZITAT > QUELLENANGABEN >
AUTOR: Content Syndication > DER ARTIKEL IST ZUERST ERSCHIENEN AUF: Karriere – derStandard.at
https://www.derstandard.at/story/2000138757669/boss-ich-gehoere-dir-nicht-mehr-du-bist-nicht-mein?ref=rss

Wertschätzung vom Chef: Schnell geklickt ist Lob genug [WirtschaftsWoche]

QUELLENANGABEN >
AUTOR: Content Syndication > DER ARTIKEL IST ZUERST ERSCHIENEN AUF: > LESEN SIE DEN ARTIKEL IM ORIGINAL UNTER: https://www.wiwo.de/my/erfolg/management/wertschaetzung-vom-chef-schnell-geklickt-ist-lob-genug/28607928.html
> ZITAT AUS DER PUBLIKATION: Hier ein Danke-GIF, da ein Toll-gemacht-Sticker: Seit immer mehr Menschen im Homeoffice arbeiten, werden auch für Anerkennung virtuelle Tools genutzt. Aber machen es sich Chefs damit nicht zu einfach?

Unternehmen führen auf Distanz: 5 Tipps für abwesende Chefs [ Top10 Blog & Verlag Best of HR – Berufebilder.de​® ]

Erfolgreich ein Unternehmen führen. Auch wenn man selbst nicht vor Ort ist. Ich bin überzeugt, dass es funktioniert. Was sind die Herausforderungen und wie bewahrt man den Überblick bei zahlreichen Standorten? Ein Erfahrungsbericht und grundlegende Tip…

ZITAT > QUELLENANGABEN >
AUTOR: Content Syndication > DER ARTIKEL IST ZUERST ERSCHIENEN AUF: Top10 Blog & Verlag Best of HR – Berufebilder.de​®
https://berufebilder.de/unternehmen-distanz-abwesend-chefs/

“Virtuelles Arbeiten braucht neue Führung” [ Haufe: Personal ]

Die Pandemie wirkte beim Energieversorger EWE wie ein Booster für Digitalisierung und Transformation. Wie es danach weitergehen soll, finden Vorstand und Mitarbeitende gerade gemeinsam heraus. Marion Rövekamp, Vorständin Personal und Recht bei der EWE …

ZITAT > QUELLENANGABEN >
AUTOR: Content Syndication > DER ARTIKEL IST ZUERST ERSCHIENEN AUF: Haufe: Personal
https://www.haufe.de/personal/hr-management/virtuelles-arbeiten-bei-der-ewe-ag_80_570556.html

Digital Leadership: Wenn (fast) alle Mitarbeitende im Homeoffice arbeiten und Führungskräften wichtige Emotionen fehlen… [ Karriere-Einsichten ]

Während Politiker gerne noch mehr Angestellte ins Homeoffice schicken würden, verpufft bei denen zunehmend die anfängliche Euphorie. Stattdessen wächst die Erkenntnis, dass „etwas“ fehlt: Das Zwischenmenschliche, die Arbeitsfreude oder das…

The post Digital Leadership: Wenn (fast) alle Mitarbeitende im Homeoffice arbeiten und Führungskräften wichtige Emotionen fehlen… first appeared on Karriere-Einsichten.

ZITAT > QUELLENANGABEN >
AUTOR: Content Syndication > DER ARTIKEL IST ZUERST ERSCHIENEN AUF: Karriere-Einsichten
https://karriere-einsichten.de/2021/04/digital-leadership-wenn-fast-alle-mitarbeitende-im-homeoffice-arbeiten-und-fuehrungskraeften-wichtige-emotionen-fehlen/

Virtuelle Führung & Remote-Teamwork

In bestimmten Branchen ist es mittlerweile schon seit Jahren durchaus üblich, erfolgreich Projekte innerhalb eines virtuellen Teams abzuwickeln. Anders, als im klassischen Büro wird – geografisch gesehen – dezentral gearbeitet. Die Zusammenarbeit ist ortsungebunden. Das virtuelle Zusammenspiel der einzelnen Personen und Personengruppen erfolgt heute, dank technischer Unterstützung, einwandfrei. Remote-Teamwork folgt allerdings anderen Spielregeln. Und es braucht eben auch eine virtuelle Führung.