Zum Inhalt springen

Russland

„Aus den Folgen der Abhängigkeiten von Russland sollten wir gelernt haben“ [ Wirtschaft - WELT ]

Im Wettlauf mit den Riesenhäfen in Rotterdam und Antwerpen setzt Hamburg auf eine chinesische Reederei. Bundeskanzler Olaf Scholz hat kaum Bedenken. Doch Ministerien und Nachrichtendienst sehen Risiken – nicht unbegründet, wie ein Fall aus Griechenland…

ZITAT > QUELLENANGABEN >
AUTOR: Content Syndication > DER ARTIKEL IST ZUERST ERSCHIENEN AUF: Wirtschaft – WELT
https://www.welt.de/wirtschaft/article241728431/Hamburgs-China-Deal-ignoriert-eine-greifbare-Gefahr.html

Russland und Gas: So abhängig ist Gazprom von Europa [ Handelsblatt Online - Wirtschaft - Politik, Unternehmen und Finanzen ]

Der russische Gasriese hat zuletzt 60 Prozent mehr nach China exportiert. Doch eine Handelsblatt-Analyse zeigt: Gazprom ist weiterhin stark auf Lieferungen nach Europa angewiesen.

ZITAT > QUELLENANGABEN >
AUTOR: Content Syndication > DER ARTIKEL IST ZUERST ERSCHIENEN AUF: Handelsblatt Online – Wirtschaft – Politik, Unternehmen und Finanzen
https://www.handelsblatt.com/unternehmen/gaslieferungen-aus-russland-gazprom-vertuscht-die-abhaengigkeit-von-europa/28600570.html

IT-Fachkräftemangel: Bitkom wirbt für IT-Fachkräfte aus Russland [ CIO: Wirtschaftsnachrichten ]

Der Bitkom hat sich dafür ausgesprochen, auswanderungswillige IT-Fachkräfte aus Russland und Belarus gezielt nach Deutschland zu holen.

ZITAT > QUELLENANGABEN >
AUTOR: Content Syndication > DER ARTIKEL IST ZUERST ERSCHIENEN AUF: CIO: Wirtschaftsnachrichten
https://www.cio.de/a/bitkom-wirbt-fuer-it-fachkraefte-aus-russland,3687958?utm_source=Seiten_3932&utm_medium=RSS&utm_campaign=RSS-Feeds

Lieferkrise: Regierung fordert Wirtschaft und Haushalte zum Energiesparen auf [ CIO: Wirtschaftsnachrichten ]

Die Gaslieferungen aus Russland sind bereits deutlich gesunken. Inzwischen schließt die Politik nicht aus, dass durch die wichtige Nord-Stream-Pipeline bald gar kein Gas mehr fließen könnte. Das hätte auch Auswirkungen auf die Preise.

ZITAT > QUELLENANGABEN >
AUTOR: Content Syndication > DER ARTIKEL IST ZUERST ERSCHIENEN AUF: CIO: Wirtschaftsnachrichten
https://www.cio.de/a/regierung-fordert-wirtschaft-und-haushalte-zum-energiesparen-auf,3687622?utm_source=Seiten_3932&utm_medium=RSS&utm_campaign=RSS-Feeds

„Hätten wir Erneuerbare Energien ausgebaut, wären wir nicht von Russland erpressbar“ [ Trending Topics ]

Es ist mittlerweile von einem Energiekrieg die Rede, den Russland gegen Westeuropa führt – und wegen drohender Gas-Knappheit werden gar wieder Kohle- und Atomkraftwerke hochgefahren. In dieser Phase hat sich die oekostrom AG frische 12,6 Million…

ZITAT > QUELLENANGABEN >
AUTOR: Content Syndication > DER ARTIKEL IST ZUERST ERSCHIENEN AUF: Trending Topics
https://www.trendingtopics.eu/haetten-wir-erneuerbare-energien-ausgebaut-waeren-wir-heute-nicht-von-russland-erpressbar/

Abwanderung nach Ukrainekrieg: Russland fehlen 170.000 IT-Kräfte [ CIO: Wirtschaftsnachrichten ]

Die seit Beginn des Krieges gegen die Ukraine anhaltende Abwanderung russischer IT-Spezialisten hat nach offiziellen Angaben zu einem gravierenden Fachkräftemangel im Land geführt.

ZITAT > QUELLENANGABEN >
AUTOR: Content Syndication > DER ARTIKEL IST ZUERST ERSCHIENEN AUF: CIO: Wirtschaftsnachrichten
https://www.cio.de/a/russland-fehlen-170-000-it-kraefte,3687505?utm_source=Seiten_3932&utm_medium=RSS&utm_campaign=RSS-Feeds

Bayer, Continental, Globus, Metro, Miele, SAP, Siemens: Wie deutsche Unternehmen ihr Russlandgeschäft rechtfertigen [ CIO: Wirtschaftsnachrichten ]

Auch 100 Tage nach Russlands Angriff auf die Ukraine bleiben zahlreiche deutsche Unternehmen in Russland aktiv – trotz öffentlicher Schelte. Warum sie bleiben und wie sie mit der Kritik umgehen.

ZITAT > QUELLENANGABEN >
AUTOR: Content Syndication > DER ARTIKEL IST ZUERST ERSCHIENEN AUF: CIO: Wirtschaftsnachrichten
https://www.cio.de/a/wie-deutsche-unternehmen-ihr-russlandgeschaeft-rechtfertigen,3686776?utm_source=Seiten_3932&utm_medium=RSS&utm_campaign=RSS-Feeds

Karriere: Zu vielen Führungskräften fehlt der Mut zum Widerspruch [manager magazin]

AUTOR: Content Syndication – DER ARTIKEL IST ZUERST ERSCHIENEN AUF manager magazin – Karriere manager magazin – Karriere Lesen Sie den Artikel im Original https://www.manager-magazin.de/unternehmen/janina-kugel-ueber-feige-fuehrungskraefte-zu-vielen-fehlt-der-mut-zum-widerspruch-a-a1ced130-0002-0001-0000-000198530982#ref=rss – ZITAT: Zu vielen Führungskräften fehlt der Mut zum Widerspruch. Ein Beispiel könnten sie sich an den Demonstranten in Russland nehmen. Wer ein Umfeld der Angst etabliert, ist tendenziell narzisstisch oder feige.

Russen verlassen ihr Land: „Man könnte von Schockmobilität sprechen“ [WirtschaftsWoche]

QUELLENANGABEN >
AUTOR: Content Syndication > DER ARTIKEL IST ZUERST ERSCHIENEN AUF: > LESEN SIE DEN ARTIKEL IM ORIGINAL UNTER: https://www.wiwo.de/erfolg/management/russen-verlassen-ihr-land-man-koennte-von-schockmobilitaet-sprechen/28174308.html
> ZITAT AUS DER PUBLIKATION: Hunderttausende Ukrainer fliehen vor den russischen Truppen. Aber auch Russland haben bereits zahlreiche junge, gut ausgebildete Menschen verlassen. Sie wollen weg aus Putins Diktatur. Ein beginnender Braindrain.

Bitcoin-Netzwerk: Ist China führend bei der Hash-Rate? [ Karriere-Einsichten ]

Im Mai 2021 erließ die chinesische Regierung eine neue Richtlinie zum Verbot des Bitcoin-Minings, was zu einer großen Abwanderung von Minern aus dem Land führte. Früher war die VR China bei der…

The post Bitcoin-Netzwerk: Ist China führend bei der Hash-Rate? first appeared on Karriere-Einsichten.

ZITAT > QUELLENANGABEN >
AUTOR: Content Syndication > DER ARTIKEL IST ZUERST ERSCHIENEN AUF: Karriere-Einsichten
https://karriere-einsichten.de/2022/01/bitcoin-netzwerk-ist-china-fuehrend-bei-der-hash-rate/