Zum Inhalt springen

Geschäftsführer

AMS: Arbeitslosigkeit im Dezember bei 7,4 Prozent [ GN Wirtschaft ]

Der österreichische Arbeitsmarkt hat sich im Vorjahr in Anbetracht der schwierigen Rahmenbedingungen sehr positiv entwickelt: Ende Dezember waren 374.871 Personen beim AMS arbeitslos oder in Schulung gemeldet. Davon waren 65.653 Personen in Schulungen,…

ZITAT > QUELLENANGABEN >
AUTOR: Content Syndication > DER ARTIKEL IST ZUERST ERSCHIENEN AUF: GN Wirtschaft
https://www.wienerzeitung.at/nachrichten/wirtschaft/oesterreich/2173363-Arbeitslosigkeit-im-Dezember-bei-74-Prozent.html

Senkung des Dienstgeberbeitrags ab 2023 [ Mag. Renate Otti ]

Der Dienstgeberbeitrag zum Familienlastenausgleichsfonds wird ab dem 1.1.2025 einheitlich von 3,9% auf 3,7% herabgesetzt. Allerdings kann bereits ab dem 1.1.2023 der verringerte Satz für den Dienstgeberbeitrag angewendet werden.

ZITAT > QUELLENANGABEN >
AUTOR: Tax Austria > DER ARTIKEL IST ZUERST ERSCHIENEN AUF: Mag. Renate Otti
https://tax-austria.at/senkung-des-dienstgeberbeitrags-ab-2023-2/?lang=de

Studie belegt soziale Selektion bei Führungspositionen [ www.sn.at - Wirtschaft | National & International ]

Die mitunter starke soziale Selektion bis an die Spitze von Unternehmen lässt sich anhand einer neuen Studie belegen: Die Top-Management-Positionen im Finanzsektor etwa sind fast ausschließlich Menschen vorbehalten, die aus der “etablierten Elite” komm…

ZITAT > QUELLENANGABEN >
AUTOR: Content Syndication > DER ARTIKEL IST ZUERST ERSCHIENEN AUF: www.sn.at – Wirtschaft | National & International
https://www.sn.at/wirtschaft/oesterreich/studie-belegt-soziale-selektion-bei-fuehrungspositionen-131423407

Staatsschulden: Österreich braucht 2023 mehr frisches Geld [ GN Wirtschaft ]

Die Republik Österreich plant, im kommenden Jahr zwischen 70 und 75 Milliarden Euro an Staatsschulden am Markt über die Österreichische Bundesfinanzierungsagentur (OeBFA) aufzunehmen. Das ist mehr als im heurigen Jahr, 2022 wurden nach vorläufigen Zahl…

ZITAT > QUELLENANGABEN >
AUTOR: Content Syndication > DER ARTIKEL IST ZUERST ERSCHIENEN AUF: GN Wirtschaft
https://www.wienerzeitung.at/nachrichten/wirtschaft/oesterreich/2171750-Oesterreich-braucht-2023-mehr-frisches-Geld.html

Strafprozess: Wirecard: Aufarbeitung von Milliardenpleite gestartet [ GN Wirtschaft ]

Der Andrang war groß: Mit einer Dreiviertelstunde Verspätung hat heute in München um 9 Uhr 45 der Strafprozess gegen den des Milliardenbetrugs angeklagten früheren Vorstandschef des Zahlungsdienstleisters Wirecard, Markus Braun begonnen. Die Anklage wi…

ZITAT > QUELLENANGABEN >
AUTOR: Content Syndication > DER ARTIKEL IST ZUERST ERSCHIENEN AUF: GN Wirtschaft
https://www.wienerzeitung.at/nachrichten/wirtschaft/international/2171007-Wirecard-Aufarbeitung-von-Milliardenpleite-gestartet.html

Verkehrsunternehmen: 49-Euro-Ticket kommt wohl erst im Mai [ Nachrichten Ticker - Kategorie: Wirtschaft/Konjunktur - www.wallstreet-online.de ]

FRANKFURT (dpa-AFX) – Das Deutschlandticket für monatlich 49 Euro im Nahverkehr wird nach Ansicht des Verbands Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV) voraussichtlich erst im Mai eingeführt werden
können. “Der Zeitpunkt des Beginns wird der 1. Mai sein”,…

ZITAT > QUELLENANGABEN >
AUTOR: Content Syndication > DER ARTIKEL IST ZUERST ERSCHIENEN AUF: Nachrichten Ticker – Kategorie: Wirtschaft/Konjunktur – www.wallstreet-online.de
https://www.wallstreet-online.de/nachricht/16259744-verkehrsunternehmen-49-euro-ticket-mai

Kleinunternehmerpauschalierung – Erhöhung der Umsatzgrenze ab 2023 [ Mag. Renate Otti ]

Seit 2020 besteht für Kleinunternehmer die Möglichkeit, im Bereich der Einkommensteuer eine neue Pauschalierung in Anspruch zu nehmen, sofern die jährlichen Umsätze nicht mehr als € 35.000 (netto) betragen. Ab 2023 wird diese Umsatzgrenze erhöht.

ZITAT > QUELLENANGABEN >
AUTOR: Tax Austria > DER ARTIKEL IST ZUERST ERSCHIENEN AUF: Mag. Renate Otti
https://tax-austria.at/kleinunternehmerpauschalierung-erhoehung-der-umsatzgrenze-ab-2023/?lang=de

Energie: Deutscher Gasspeicher-Füllstand bei 100-Prozent [ GN Wirtschaft ]

Der Füllstand der Erdgasspeicher in Deutschland hat die 100-Prozent-Marke geknackt. Dies ging am Dienstag aus Daten des europäischen Gasspeicherverbandes GIE hervor. Die 100 Prozent beziehen sich laut Netzagentur auf das von den Anlagenbetreibern ausge…

ZITAT > QUELLENANGABEN >
AUTOR: Content Syndication > DER ARTIKEL IST ZUERST ERSCHIENEN AUF: GN Wirtschaft
https://www.wienerzeitung.at/nachrichten/wirtschaft/international/2167931-Deutscher-Gasspeicher-Fuellstand-bei-100-Prozent.html